Feinster Vintage Blues und Soul aus Australien:
Das sind
THE TESKEY BROTHERS

Die Teskey Brothers vereinen eine einzigartige Mischung von Soul und Blues mit der herausfordernden Stimme des Front Sängers Josh Teskey, welche direkt aus dem Mississippi Delta zu kommen scheint. Bereits seit über einem Jahrzehnt haben sich Josh und sein Bruder Sam (Gitarrist) mit ihren Freunden Brendon Love (Bassist) und Liam Gough (Schlagzeug) zusammengeschlossen, um gemeinsam zu musizieren und ihren Sound zu finden.

Wie das vorherige Album "Half Mile Harvest" entstand auch „Run Home Slow“ in Sams Heimstudio und wurde erneut streng analog auf einer alten Studer-A80-Bandmaschine aufgenommen. Die Band ist in ihrem Element: Sam kennt die Finessen der altmodischen Musikaufnahme, Brendon ist der künstlerische Leiter und schafft mit Trommler Liam ein Fundament aus klassischen Motown-Grooves. Und Josh packt jede Unze Emotion in seinen Gesang, der nun noch mehr Höhe, Breite und Tiefe hat. „Auf dem Album geht es um Veränderung und darum, sich von seinem jüngeren Selbst zu verabschieden“, sagt Liam, „unser Leben ist anders geworden; wir haben unsere Jobs gegen ein Leben auf Tournee fern der Heimat eingetauscht, und das ist herausfordernd für uns. Es war uns wichtig, in all dem Trubel an den Ort zurückzukehren, an dem wir frei von Erwartungen unsere Musik entstehen lassen können. Wir schreiben simple Songs, mit denen wir transportieren können, um was es uns bei Soulmusik geht: Gefühl, Gefühl und noch mehr Gefühl.“


This should have been on the Forest Gump soundtrack” - Dom Alessio - triple j

No doubt the best blues singin’ soul band Australia has to offer” Chloe Kay Richardson - Rhythms Magazine

Unique soulful blues, check it out” - Chris Hemsworth